News

Aktuelles

Landesmeisterschaften Jugend BLMR

Amy Blaum,  Lya Blaum, Kimberly Puschke
Amy Blaum, Lya Blaum, Kimberly Puschke

Bei den Mädchen in der U19 treten genau drei Spielerinnen an: Kimberly Puschke (17), Amy Blaum (11) und Lya Blaum (7), alle drei von der Bergischen Pool Union

Am Samstag spielten im 14.1 Kimberly und Amy direkt das Finale gegeneinander, da Lya das Spiel noch nicht sicher beherrscht. Hier hatte die deutlich Ältere die Nase vorn, auch wenn beide noch nicht so richtig ins Spiel fanden. Endstand 21:3 für Kimberly und damit erwartungsgemäß Platz 1.

Ergebnisse 14.1e
1. Platz: Kimberly Puschke
2. Platz: Amy Blaum 

Im 8-Ball kam dann auch Lya mit ins Turnier und es folgte das erste Geschwister-Duell, welches wieder die Ältere - diesmal Amy - deutlich 4:0 für sich entschied. Es bleibt aber festzuhalten, dass Lya im letzten Spiel nur noch eine Kugel auf dem Tisch hatte. Aber die Aufregung bei ihrem ersten Spiel auf einer Landesmeisterschaft war ihr deutlich anzumerken.
Im zweitem Spiel stieß Lya dann auf Kimberly und musste sich auch dieser mit 0:4 geschlagen geben.
Im dritten Spiel spielten Amy und Kimberly den Titel im 8-Ball aus, den Kimberly 4:1 gewann.

Ergebnis 8-Ball
1. Platz: Kimberly Puschke
2. Platz: Amy Blaum
3. Platz: Lya Blaum 

Am Sonntag wurden bei de Mädchen dann 9-Ball und 10-Ball gespielt.  

Zusätzlich trat Liam Krzywinski (9) - ebenfalls von der Bergischen Pool Union - bei seiner ersten Landesmeisterschaft im 10-Ball in der U15 an. 

In der U15 waren an Sonntag sechs Jungs angetreten. Liam musste in seinen ersten Spiel gegen Fabian Riemann (BV Blaue Pomeranze Aachen) an den Tisch. Diesem unterlag er nach einen guten Spiel 2:4. Sein zweites Spiel absolvierte er gegen Laurens Kiani (BC Colours Düsseldorf) und unterlag dort 1:4. Gegen Fabrizio Ingrasci (BC Shooters Mettmann) verlor er erwartungsgemäß 0:4.
In seinem 4. Spiel gegen Niklas Janzen (1. PBC St. Augustin) unterlag Liam 0:4 und auch im letzten Spiel gegen Owen Breuer (BSV Wuppertal) verlor er 1:4. Da war die Konzentration zum Schluss sichtlich raus.

Ergebnisse 10-Ball U15
1. Platz: Laurens Kiani
2. Platz: Fabrizio Ingrasci
3. Platz: Fabian Riemann
4. Platz: Owen Breuer
5. Platz: Niklas Jansen
6. Platz: Liam Krzywinski

Bei den Mädchen unterlag Lya ihrer großen Schwester im 10-Ball mit 0:4. Diese wiederum unterlag ebenfalls 0:4 gegen Kimberly. Im dritten Spiel im Modus Jede gegen Jede verlor Lya auch 0:4 gegen Kimberly.

Ergebnisse 10-Ball wU19
1. Platz: Kimberly Puschke
2. Platz: Amy Blaum
3. Platz: Lya Blaum

Im 9-Ball starteten die Geschwister mit dem ersten Spiel. Lya hatte in fast allen Spielen die Möglichkeit, die Neun zu senken und als Siegerin aus dieser Partie zu gehen, aber die Nerven versagten. Das frustrierte die Kleinste und Jüngste im Turnier so dermaßen, dass sie die Gewinnerkombi auf die Neun durch ihre Schwester erst nach einer längeren Diskussion anerkannte.
So endete das Spiel 0:4 gegen sie.
Sowohl Amy als auch Lya verloren im Anschluss 0:4 gegen Kimberly, die heute leider auch nicht ihre Topleistungen abrufen konnte, und mit ihrem Spiel nicht wirklich zufrieden war.

Ergebnisse 9-Ball wU19

1. Platz: Kimberly Puschke
2. Platz: Amy Blaum
3. Platz: Lya Blaum

 

Wir gratulieren den Mädels zu Bronze, Silber und Gold, der Quali für die Deutsche Jugendmeisterschaft und Liam zu seiner ersten Teilnahme bei einer Landesmeisterschaft und den 6. Platz. Wir sind stolz auf euch!

Vielen Dank an die Betreiber des Pool & Blues, für die Ausrichtung der LM. Ebenfalls vielen Dank an die Turnierleitung, Eltern und Betreuer-Team, an die Trainer Maximilian Süss und Johannes Bahrmann und an unseren Sponsor Peter Ernst Cues. 

0 Kommentare

2. Spielwochenende

Am 2. Spielwochenende mussten die Herren der BPU am Samstag auswärts gegen die Herren vom BV "Crazy 8" Rheinbach an die Tische. Gefühlte Minusgrade (tatsächlich aber 18°C) sorgten für etwas unterkühlte Stimmung, wofür sich die Rheinbacher mehrfach entschuldigten.  

In der Hinrunde konnte sich für die BPU lediglich Wadim mit 5:3 im 10-Ball gegen Andreas Krause durchsetzen.  

Manuel unterlag im 14.1 Achim Schumann mit 36:50, Micha Tim Vogel im 8-Ball mit 1:4 und Wolly im 9-Ball 1:6 gegen David Kolven.

In der Rückrunde verloren alle BPU-ler ihre Spiele. So verließ man, mit einer 1:7 Niederlage, ein wenig frustriert den Tabellenersten. 

 

Am Sonntag wurde zu Hause gegen den PBC Much gespielt. Da Wolly verhindert war, war heute unser dritter Neuling in der Mannschaft Mojtaba "Moji" Moeininejad am Start und konnte direkt in seinem ersten Spiel im 10-Ball gegen Pascal Thronicke 5:2 gewinnen. Micha konnte sich im 9-Ball gegen Sabine Schwarz mit 6:4 durchsetzen und auch Wadim gewann im 8-Ball mit 4:1 gegen Christof Brocks. Lediglich Manuel musste sich im 14.1 gegen Patrick Henseler geschlagen geben. Nach der Hinrunde stand es also 3:1 für uns.

In der Rückrunde unterlag Micha Pascal im 14.1 mit 37:50 und auch Moji hatte knapp das Nachsehen mit 3:4 im 8-Ball gegen Patrick. Wadim konnte sich deutlich mt 5:2 im 10-Ball gegen Sabine durchsetzen, während Manuel im 9-Ball mit 3:6 gegen Christof unterlag.

Mit einem Unentschieden ging es heimwärts.

 

0 Kommentare

10-Ball Turnierserie Herren

Wadim, Michael und unser Neuzugang Wolly Königer nahmen heute den Weg nach Bergheim-Niederaußem zum BSG RWE BV Fortuna  auf sich, um sich im 10-Ball der Herren (Einzel) zu duellieren.

Wolly setzte sich in seinem 1. Spiel knapp mit 5:4 gegen Kai van der Twer (PSG Köln) durch und auch Wadim konnte sich mit 5:4 gegen Achim Jahn (BSC Shooters Mettmann) behaupten. Michael musste sich gegen den späteren Turniersieger Stefan Kohlhaas (PBSC Bonn) mit 2:5 geschlagen geben.

In der Gewinnerrunde war Wolly ein wenig vom Pech verfolgt und verlor 1:5 gegen Salah Lhadj (PBSC Bonn) und auch Wadim musste sich knapp mit 4:5 gegen Thilo Düren (BSG RWE BV Fortuna) geschlagen geben.

Michael musste in der Verliererrunde gegen Matthias Gasch (SSV Colonia) an den Tisch und verlor leider 1:5. Damit war das Turnier für ihn mit Platz 13 am heutigen Tag beendet.

In der 2. Verliererunde unterlag Wolly Michael Keilitz (BSG RWE BV Fortuna) mit 3:5 und auch Wadim konnte Matthias Gasch (SSV Colonia) nicht viel entgegensetzen und verlor 2:5. Damit waren auch Wolly und Wadim auf dem 9. Platz aus dem Turnier ausgeschieden.

 

Alle Ergebnisse hier.

 

0 Kommentare

1. Spielwochenende

An diesem Wochenende startete endlich wieder die neue Saison.

Nachdem wir in der letzten Sasison mit zwei Mannschaften im Liga-Betrieb unterwegs waren, schickt die BPU diesmal nur eine Manschaft ins Rennen. Verschiedene berufliche als auch private Umstände lassen einige Stammspieler und -spielerinnen ein Jahr im Mannschaftsbetrieb pausieren.

Die mittlerweile erfahrenen BPU-Spieler Michael Liedtke (Teamkapitän) und Wadim Ott nehmen dafür neben einigen neuen Spielern auch einen langjährigen Freund - Wolly Königer -, der vom BC Schalke zu uns wechselte, unter ihre Fittiche. Ein Team mit Ambitionen und höchster Motivation.

Am ersten Spieltag mussten unsere Herren nach Bergisch Gladbach ins Pool & Blues zum P&B Sports Club.

In der Hinrunde gab es drei sehr knappe Partien. Wolly unterlag Joachim Volk mit 45:50 im 14.1 und auch Manuel musste sich 3:6 gegen Peter Blehs im 9-Ball geschlagen geben. Wadim konnte sich im 8-Ball mit 4:3 gegen Jörg Polke durchsetzen und auch Micha machte den Sack im Hill-Hill gegen Franz Josef Heiming  mit 5:4 im 10-Ball zu. Es ging also mit einem Unentschieden in die Halbzeitpause.

In der Rückrunde rächte sich Franz Josef gegen Micha im 14.1 und gab ihm kaum eine Chance. Micha unterlag 12:50 in der 13. Aufnahme und auch Manuel musste sich Peter im 8-Ball mit 2:4 geschlagen geben. Wolly konnte sich im 10-Ball mit 5:3 gegen Jörg  durchsetzen. Für ein Unentschieden musste also Wadim sein 9-Ball gewinnen. Leider misslang dieses Vorhaben und so fuhr die BPU mit einer 3:5-Niederlage gegen starke Spieler nach Hause.

 

Am Sonntag war spielfrei.

0 Kommentare

Deutschland spielt Billard

Tage der offenen Tür (Kennenlernen des Vereins und der Mitglieder, freies Spielen mit den Vereinsmitgliedern) sowie Billard-Schnupper-Kurs (5,00€/Person).

07.09.2019: 14.30 - 19.00 Uhr
08.09.2019: 14.30 - 19.00 Uhr

Wir zeigen im Schnupperkurs die grundlegenden Techniken und gehen auf die verschiedenen Disziplinen ein. Es gibt eine kleine Regelkunde und natürlich auch ein paar taktische Tipps zu den verschiedenen Varianten des Pool-Billards. Dabei gehen wir natürlich auf individuelle Vorkenntnisse ein. Wir werden ein paar Übungen zeigen und viel spielen.
Der Schnupperkurs wird von Maximilian Süss geleitet. Maximilian Süss ist B-Lizenz -Trainer im Breiten- und Leistungssport Pool-Billard und hat langjährige Erfahrung in der Ausbildung von Jugend- und Erwachsenensportler*innen aller Leistungsklassen. Er ist Trainer und 1. Vorsitzender der Bergischen Pool Union e. V., die seit 11 Jahren ihren Sitz und ihre Spielstätte im Rack n Roll Billard Cafe hat.

0 Kommentare